top of page
  • AutorenbildMichele Neuland

Agiles Lernen im 21. Jahrhundert: Was es ist & wie es sich mit selbstorganisiertem Lernen verbindet


In einer Welt, die sich ständig weiterentwickelt und verändert, wird lebenslanges Lernen zu einer unverzichtbaren Fähigkeit. In diesem Blogbeitrag werden wir uns mit dem Konzept des agilen Lernens auseinandersetzen, seine Bedeutung in der heutigen Zeit erörtern und herausfinden, wie es sich mit selbstorganisiertem Lernen verbindet.





Was ist agiles Lernen?


Agiles Lernen ist ein Lernansatz, der stark von den Prinzipien des agilen Manifests inspiriert ist. Es basiert auf Flexibilität, Anpassungsfähigkeit und kontinuierlicher Verbesserung. Im Kern geht es darum, Lernprozesse so zu gestalten, dass sie den sich rasch ändernden Anforderungen unserer Zeit gerecht werden.


Ein zentraler Aspekt des agilen Lernens ist die Aufteilung von Lerninhalten in kleinere, überschaubare Einheiten, die sogenannten "Sprints". Diese Sprints ermöglichen es Lernenden, in kurzen, intensiven Phasen zu lernen und dann ihr Wissen zu reflektieren und anzupassen. Rückmeldungen und Anpassungen sind entscheidende Elemente des agilen Lernens.


Im Gegensatz zu traditionellen Lernmethoden, die oft linear und hierarchisch strukturiert sind, betont agiles Lernen die Selbstorganisation, Zusammenarbeit und Anpassungsfähigkeit der Lernenden. Es legt den Fokus auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen der Lernenden und fördert ein aktives und eigenverantwortliches Lernen.


Die Merkmale des agilen Lernens umfassen:


  1. Flexibilität: Agile Lernende sind in der Lage, ihr Lernen an ihre individuellen Bedürfnisse, Lerngeschwindigkeit und Präferenzen anzupassen. Sie können ihren Lernweg anpassen und ihre Ziele und Prioritäten neu bewerten, um den sich ändernden Anforderungen gerecht zu werden.

  2. Selbstorganisation: Agile Lernende sind in der Lage, ihren Lernprozess eigenständig zu planen, organisieren und verwalten. Sie setzen sich klare Ziele, identifizieren die erforderlichen Ressourcen und suchen aktiv nach Wegen, um ihr Wissen und ihre Fähigkeiten zu erweitern.

  3. Iteratives Lernen: Agile Lernende nutzen iterative Ansätze, bei denen sie kontinuierlich Feedback einholen, reflektieren und ihr Lernen anpassen. Sie nutzen den Zyklus des Versuchs und der Fehlerkorrektur, um ihr Verständnis zu vertiefen und ihre Fähigkeiten zu verbessern.

  4. Kollaboration: Agile Lernende suchen nach Möglichkeiten der Zusammenarbeit und des Austauschs mit anderen Lernenden. Sie nutzen Peer-Learning, Mentoring und kollaborative Projekte, um von den Erfahrungen und Perspektiven anderer zu profitieren.

  5. Praxisorientierung: Agile Lernende legen Wert auf die Anwendung ihres Wissens in realen Situationen. Sie suchen nach Gelegenheiten, um das Gelernte praktisch umzusetzen, Probleme zu lösen und neue Fähigkeiten zu erproben.

  6. Kontinuierliches Lernen: Agile Lernende betrachten das Lernen als einen kontinuierlichen Prozess, der über formelle Bildungsmaßnahmen hinausgeht. Sie erkennen die Bedeutung von informellem Lernen, Selbststudium, Erfahrungslernen und lebenslangem Lernen an.

Agiles Lernen kann in verschiedenen Bereichen und Kontexten angewendet werden, sei es im beruflichen Umfeld, in der persönlichen Entwicklung oder im Bildungsbereich. Es ermöglicht den Lernenden, sich an die Anforderungen einer dynamischen und komplexen Welt anzupassen und kontinuierlich ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern.


Wieso ist agiles Lernen heutzutage wichtig?


  1. Schneller Wandel: Die Geschäftswelt und die Technologie entwickeln sich rasant weiter. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Einzelpersonen und Organisationen in der Lage sein, sich schnell anzupassen und neue Fähigkeiten zu erlernen.

  2. Individualisierung: Jeder lernt unterschiedlich schnell und auf unterschiedliche Weisen. Agiles Lernen ermöglicht es, den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden und maßgeschneiderte Lernwege zu schaffen.

  3. Kontinuierliche Verbesserung: Agiles Lernen fördert die kontinuierliche Verbesserung von Fähigkeiten und Wissen. Dies ist entscheidend, um beruflich erfolgreich zu sein und persönlich zu wachsen.

  4. Problemorientierung: Anstatt nur theoretisches Wissen zu erwerben, betont agiles Lernen die praktische Anwendung von Wissen, um reale Probleme zu lösen.

Welche Vorteile hat agiles Lernen?

Agiles Lernen bietet mehrere Vorteile, die es zu einer effektiven und effizienten Lernmethode machen. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile:


  1. Anpassungsfähigkeit: Agile Lernansätze ermöglichen es Lernenden, flexibel auf Veränderungen zu reagieren. Der Lernprozess kann an neue Anforderungen, Technologien oder Gegebenheiten angepasst werden, um relevante und aktuelle Inhalte zu vermitteln.

  2. Effizienz: Durch iterative Lernzyklen kann agiles Lernen eine effiziente Nutzung von Ressourcen ermöglichen. Es ermöglicht den Fokus auf diejenigen Inhalte oder Fähigkeiten, die für die Lernenden am relevantesten sind, und eliminiert überflüssige oder veraltete Inhalte.

  3. Besseres Verständnis: Agile Lernmethoden betonen die praktische Anwendung des Gelernten. Durch kontinuierliches Feedback und die Möglichkeit, das Gelernte sofort anzuwenden, wird ein tieferes Verständnis des Stoffes entwickelt.

  4. Motivation: Agile Lernansätze fördern die intrinsische Motivation der Lernenden. Durch die aktive Beteiligung am Lernprozess und die Möglichkeit, eigene Fortschritte zu verfolgen, steigt die Motivation und das Engagement für das Lernen.

  5. Zusammenarbeit und Teamwork: Agile Lernmethoden betonen die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Lernenden. Dies fördert nicht nur den Wissensaustausch, sondern ermöglicht auch das Lernen voneinander und die Entwicklung sozialer Kompetenzen.

  6. Schnelles Feedback: Agile Lernansätze beinhalten regelmäßige Feedbackschleifen, in denen Lernende ihr Verständnis überprüfen und Verbesserungen vornehmen können. Dadurch können Fehler frühzeitig erkannt und korrigiert werden, was zu einem schnelleren Lernprozess führt.

  7. Förderung von Kreativität und Innovation: Agile Lernmethoden ermutigen die Lernenden, kreativ zu denken und innovative Lösungen zu entwickeln. Durch den Fokus auf Problemlösung und Experimentieren werden Lernende dazu ermutigt, neue Ideen zu entwickeln und auszuprobieren.


Diese Vorteile machen agiles Lernen zu einer attraktiven Option für Einzelpersonen und Organisationen, die sich anpassungsfähige und effektive Lernstrategien wünschen, um mit den Herausforderungen einer sich schnell verändernden Welt Schritt zu halten.


Was hat selbstorganisiertes Lernen mit agilem Lernen zu tun?


Selbstorganisiertes Lernen bezieht sich auf einen Lernansatz, bei dem Individuen die Verantwortung für ihren eigenen Lernprozess übernehmen. Es ist ein eigenständiger und selbstgesteuerter Ansatz, bei dem Lernende ihre eigenen Lernziele setzen, ihre Lernaktivitäten planen und ihre Fortschritte überwachen. Im selbstorganisierten Lernen liegt der Fokus auf der Autonomie und Selbstbestimmung der Lernenden. Sie haben die Freiheit, ihre Lerninhalte, -methoden und -ressourcen zu wählen, die am besten zu ihren individuellen Bedürfnissen und Lernstilen passen.


Selbstorganisiertes Lernen und agiles Lernen ergänzen sich ideal. Beide Ansätze betonen die Eigenverantwortung der Lernenden. Im selbstorganisierten Lernen entscheiden die Lernenden selbst, was, wann und wie sie lernen möchten. Im agilen Lernen können sie diese Freiheit nutzen, um ihre Lernsprints selbst zu planen und anzupassen.


Darüber hinaus fördert selbstorganisiertes Lernen die Fähigkeit zur Selbstreflexion, die im agilen Lernen eine wichtige Rolle spielt. Lernende können überprüfen, was sie gelernt haben, wie sie es anwenden können und welche Anpassungen notwendig sind.


In der heutigen Welt des lebenslangen Lernens sind sowohl agiles Lernen als auch selbstorganisiertes Lernen von entscheidender Bedeutung. Die Fähigkeit, sich anzupassen, schnell zu lernen und kontinuierlich zu verbessern, sind Schlüsselkompetenzen, die nicht nur beruflichen Erfolg, sondern auch persönliche Erfüllung ermöglichen. Die Verbindung dieser beiden Ansätze kann dabei helfen, diese Kompetenzen effektiv zu entwickeln und zu nutzen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page